FEP-SCHRUMPF

FEP-SCHRUMPF

Werkstoffinformation

Unsere FEP-Schrumpfschläuche werden aus reinem hochmolekularem FEP (Perfluorethylenpropylen) hergestellt. Sie bieten bestes Dehnverhalten und besondere Langlebigkeit.

FEP zählt zu den vollfluorierten Fluorpolymeren und bietet eine hohe UV Stabilität, bestmögliches Antihaft-Verhalten durch eine besonders glatte Oberfläche, einen weiten Temperatureinsatzbereich und eine nahezu universelle Beständigkeit gegen Säuren und Laugen. Die Schrumpftemperatur beträgt etwa 180 °C +/-10 °C.


Eigenschaften

  • sehr anti-adhäsiv (keine Anhaftungen)
  • hochtransparent
  • Leicht applizierbar
  • dauerhaft temperaturbeständig bis +205 °C
  • lebensmittelecht
  • UV-stabil
  • Labs-frei (frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen)
  • leichter und schneller zu verarbeiten als PTFE-Schrumpfschläuche

Produkte

  • 23 verschiedene Standardabmessungen für Durchmesser von 0,68 mm bis 25,40 mm
  • Konfektionierung der Längen nach Kundenwunsch
  • farbige Ausführungen möglich

Anwendungsbereiche

  • Beschichtung von elektronischen Bauteilen
  • Isolierung von Kabeln
  • Beschichtung von Walzen in der Lebensmittel- und chemischen Industrie
  • Beschichtung medizinischer Geräte

Datenblatt

pdf


Bemerkungen

  • Liegeraufmachung: Herstellungslängen auf Spulen oder gerade Längen à 1,22 m (bitte angeben)
  • Andere Farben oder Wandstärken sowie konfektionierte Längen nach Kundenwunsch herstellbar
  • Empfohlene Schrumpftemperatur: 180 °C +/-10 °C
  • Längenschrumpfung im Schrumpfprozess von +/- 10 % möglich