ETFE

ETFE

Werkstoffinformation

Der teilfluorierte Kunststoff ETFE (Ethylen-Tetrafluorethylen) ist ein Copolymer aus Ethylen und Tetrafluorethylen.


Eigenschaften

  • Temperatureinsatzbereich von – 100 °C bis + 150 °C
  • Gute Chemikalienbeständigkeit
  • Bessere mechanische Eigenschaften im Vergleich zu vollfluorierten Kunststoffen
  • Geringere Deformation unter Last im Vergleich zu vollfluorierten Kunststoffen
  • Hohe Druckbeständigkeit und Schlagfestigkeit
  • Nicht brennbar (UL 94: V0 Klassifizierung)
  • Sterilisierbar, autoklavierbarKunststoffen

Produkte

APT fertigt ETFE-Schläuche beginnend ab einem minimalen Innendurchmesser von 0,10 mm bis zu einem maximalen Außendurchmesser von 100 mm. Wir realisieren nahezu alle möglichen kundenspezifischen Dimensionen, auf Wunsch gerne auch eingefärbt in Anlehnung an die RAL-Farbtonpalette.

Die Konfektionierung erfolgt je nach Kundenwunsch in definierten Ringlängen, auf Spule gewickelt oder auch in Abschnittslängen.


Anwendungsbereiche

Aufgrund des hervorragenden Eigenschaftsprofils kommen ETFE-Schläuche in vielen Anwendungen und Industriebereichen zum Einsatz:

  • Chemischer Anlagenbau
  • Maschinenbau
  • Labor & Verfahrenstechnik
  • Automobil, Luft- und Raumfahrt
  • Medizintechnik
  • Elektro/Elektronik

Datenblatt

pdf