ECTFE

ECTFE

Werkstoffinformation

Der teilfluorierte Kunststoff ECTFE (Ethylen-Chlortrifluorethylen) ist ein Copolymer aus Ethylen und Chlortrifluorethylen.


Eigenschaften

  • Temperatureinsatzbereich von – 75 °C bis + 150 °C
  • Gute Chemikalienbeständigkeit
  • Gute mechanische Eigenschaften
  • Hohe Härte und gute Abriebbeständigkeit
  • Hohe Druckbeständigkeit und Schlagzähigkeit
  • Niedrigste Permeation aller Fluorkunststoffe
  • Nicht brennbar (UL 94: V0 Klassifizierung)
  • Sterilisierbar, Autoklavierbar

Produkte

APT fertigt ECTFE-Schläuche beginnend ab einem minimalen Innendurchmesser von 0,30 mm bis zu einem maximalen Außendurchmesser von 25 mm. Die Konfektionierung erfolgt je nach Kundenwunsch in definierten Ringlängen, auf Spule gewickelt oder auch in Abschnittslängen.


Anwendungsbereiche

Aufgrund des hervorragenden Eigenschaftsprofils kommen ECTFE-Schläuche in vielen Anwendungen und Industriebereichen zum Einsatz:

  • Chemischer Anlagenbau / Korrosionsschutz
  • Maschinenbau
  • Labor & Verfahrenstechnik
  • Elektro/Elektronik

Datenblatt

pdf